Programmieren lernen | AntMe!

AntMe! Logo

AntMe!

Lerne C# und Visual Basic .NET spielerisch kennen!

AntMe! ist ein Programmier-Lernspiel, das für Programmieranfänger- und fortgeschrittene gleichermaßen geeignet ist und für Unterhaltung sorgt. 


Das Ziel dieser Ameisen-Simulation ist es, eine KI (Künstliche Intelligenz) für dein eigenes Ameisenvolk zu programmieren. So kannst du den Ameisen z.B. Aktionen wie etwa das Sammeln von Zucker und Äpfeln oder das Kämpfen gegen Wanzen bestimmen. Beobachte die Umsetzung deiner Befehle anschließend in der 2D- oder 3D-Ansicht.

AntMe-3D-Ansicht

Befehle und Ereignisse

Öffnest du nun die 3D-Ansicht, siehst du bereits deine Burg, deine Ameisen versammelt an der Mauer sowie einige Wanzen, die sich bewegen. Nun musst du Befehle programmieren, damit deine Ameisen Aktionen ausführen. 

Am Anfang sieht man, dass es schon einige Programmierzeilen in AntMe! gibt. Das sind alle Möglichkeiten, die im Spielverlauf auftreten können. Durch diese Basis-Zeilen bleibt selbst ein längerer Code übersichtlich und einfach verständlich. Falls mal was nicht beim ersten Versuch klappt, weiß man gleich wo man suchen muss - das ermöglicht ein größeres Erfolgserlebnis, da man anstatt die ganze Zeit Fehler zu suchen sein Volk aktiv verbessern kann.
Die von Anfang an vorhandenen Zeilen sind in 5 Gruppen gegliedert: Kasten, Fortbewegung, Nahrung, Kommunikation und zu guter Letzt Kampf. In diesen Punkten, die diese große Struktur bilden, gibt es alle möglichen Aktionen, die im Spiel auftreten können, also Ereignisse. Diese Ereignisse kannst du einprogrammieren. Wenn du der Meinung bist, das eine Kaste oder ein ganzes Volk einen Unterpunkt nicht braucht, kannst du ihn auch einfach freilassen.


  • Kasten: BestimmeKaste()
  • Fortbewegung: Wartet(), WirdMüde(), IstGestorben(), Tick()
  • Nahrung: Sieht(obst), Sieht(zucker), ZielErreicht(obst), ZielErreicht(zucker)
  • Kommunikation: RiechtFreund(), SiehtFreund(), SiehtVerbündeten()
  • Kampf: SiehtFeind(ameise), SiehtFeind(wanze), WirdAngegriffen(ameise/wanze)

AntMe-Vervollstaendigung

public override void Sieht(Zucker zucker)
{
    if (Kaste == "Späher")
    {

        GeheZuZiel(zucker);
    }
    if (Kaste == "Sammler")
    {
        if (AktuelleLast == 0)
        {
            GeheZuZiel(zucker);
        }
    }
}

Um deinen Ameisen jetzt Befehle zu erteilen musst du nur noch in den gewünschten Bereich klicken, um das Ereignis zu programmieren. Eine Liste aller Befehle, mit denen man die Ameisen steuern kann findest du hier

Dank IntelliSense, einem Hilfsmittel zur automatischen Code-Vervollständigung, können Fehler vermieden und Befehle schneller geschrieben werden.

Klappt es nicht gleich, dass sich die Ameisen auf deinen Befehl bewegen? Schließe das Programm (inkl. 2D- und 3D - Ansicht). Betätige im Visual Studio einen Rechtsklick auf "AntMe!" und "Neu erstellen", um zu kompilieren. Die Ausgabe sollte nun fehlerfrei beendet werden, womit du das Programm wieder öffnen und das Spiel starten kannst.


Für weitere Hilfestellungen und Ideen, wirf einen Blick auf dieses nützliche AntMe! - PDF.

Zum Spiel

Was geht?

AntMe! ist ein rundenbasiertes Spiel, wobei ein Spiel aus 5000 Runden besteht. Man kann beim "fps"-Knopf einstellen, wie viele Runden pro Sekunde simuliert werden sollen, alles von 1 bis zum maximalen Leistungsverbrauch ist hierbei möglich. Außer den Wanzen und den eigenen Rekord zu schlagen kannst du natürlich auf ein und demselben Spielfeld gegen bis zu 7 andere Ameisenvölker auf einmal antreten oder sogar ganze Teams aus mehreren verschiedenen Völkern bilden. Es gibt schon ein paar vorprogrammierte Völker, welche von ganz simplen bis zu durchdachteren Völkern variieren. Möchtest du dich mit deinen Freunden messen?  Dazu musst du mit einem USB-Stick das Volk deines Freundes in den gleichen Ordner kopieren, in dem auch deine Völker gespeichert sind. 

Kasten

Du kannst dein Volk auch in mehrere kleine Gruppen unterteilen. Falls sich zum Beispiel manche Ameisen nur aufs Zucker Sammeln konzentrieren sollen während andere diesen beschützen und sich gegen die Wanzen behaupten, kannst du das mit unterschiedlichen Kasten tun. Dazu musst du im obigen "Kasten"-Feld deine Kaste benennen. Außer den verschiedenen Befehlen können Kasten sogar noch mehr. Man kann nämlich deren Fähigkeiten umändern. Man kann alles von Angriff, Dreh- und Bewegungsgeschwindigkeit, Energie, Tragkraft oder die Sichtweite sowie die Reichweite einer Ameise so verändern, dass der Wert besser zur Kaste passt. So können Kämpfer mehr Schaden anrichten oder Sammler ihre Beute über eine weitere Distanz sehen. (Genauere Informationen: siehe Lektion 7 unten)

[Kaste(
Name = "Sammler", // Name der Berufsgruppe
AngriffModifikator = -1, // Angriffsstärke einer Ameise
DrehgeschwindigkeitModifikator = -1, // Drehgeschwindigkeit einer Ameise
EnergieModifikator = -1, // Lebensenergie einer Ameise
GeschwindigkeitModifikator = 1, // Laufgeschwindigkeit einer Ameise
LastModifikator = 2, // Tragkraft einer Ameise
ReichweiteModifikator = 0, // Ausdauer einer Ameise
SichtweiteModifikator = 0 // Sichtweite einer Ameise
)]

Installation

Da AntMe! Tools einsetzt, die auch im Arbeitsalltag von Programmierern verwendet werden, erfordert die Installation etwas mehr Aufwand als ein einfacher Download. 

Folgende kostenlose Tools werden benötigt:

Wie erstelle ich ein Ameisenvolk?


Öffne das AntMe! - Programm und klicke in der Navigation auf "Freies Spiel". Klicke nun in einem freien Slot auf das Ordner-Symbol. Es öffnet sich ein Dialogfenster, in dem du mit Klick auf das "+" - Symbol eine neue Ameisenkolonie erstellen kannst. Überlege dir dafür einen Kolonie-Namen, wähle eine Programmiersprache aus (C# oder VB.NET) und die Einstellungen mit "OK". Das Spiel ist normalerweise auf Deutsch die Beschreibungen kannst du bei Bedarf einfach in den Einstellungen beim "Sprache"-Reiter auf Englisch oder Deutsch stellen. Falls du dein Ameisenvolk in Englisch programmieren willst, musst du das beim Start eines neuen Volkes berücksichtigen.

AntMe! - Ameisenvolk erstellen
AntMe! - Ameisenvolk erstellen P.2
AntMe! - Ameisenvolk erstellen P.3

Du hast nun ein Ameisenvolk erstellt. Dieses muss nur noch hochgeladen werden. Klicke dazu im Dialogfenster auf das Ordner-Symbol. Wähle unter folgendem Verzeichnis dein Ameisenvolk aus: C:\<Benutzername>\My Documents\Visual Studio 20XX\Projects\<Volkname>\bin
 Scheint die Datei nicht auf? Öffne Visual Studio und drücke die F5-Taste oder gehe auf "Datei" --> "Öffnen" --> "Ordner" und wähle das erstellte Volk.

3D-Ansicht aktivieren:

Klicke dafür im Programm unter "Einstellungen" auf "Plugins" und setze ein Häkchen für die 3D-Visualisierung. Startest du ein neues Spiel wird diese Ansicht automatisch geöffnet. (Tipp: Entferne das Häkchen bei der 2D-Ansicht, wenn du nicht willst, dass immer beide Perspektiven geöffnet werden.)

Viel Spaß beim Spielen!

Weitere Programmier-Tipps