Unit Test - Lösung

 

 

Bei den 4 Grundrechnungsarten muss man logischerweise überprüfen ob die richtigen Ergebnisse rauskommen. Das macht man am besten mit simplen Zahlen, bei denen man die Ergebnisse schon weiß.

 

 

Man legt den erwarteten Wert fest: in diesem Fall immer 10.

Danach erstellt man eine Instanz der Klasse „CalculatorUnitTesting“ und ruft die zu testende Funktion auf, mit den Parametern bei denen der erwartete Wert rauskommen sollte. Z.B Add(4,6) sollte 10 sein.

public void AddTest()
{
// Arrange
double expected = 10; // der Funktionswert 10 wird erwartet.

// Act
CalculatorUnitTesting calc = new CalculatorUnitTesting(); // Klasse wird instanziert
double resultADD = calc.Add(4, 6); // Echter Funktionswert wird einer Variable zugewiesen

// Assert
Assert.AreEqual(expected, resultADD); // Erwarteter und echter Funktionswert werden verglichen. Wenn wahr: Test bestanden
}

 

Das was das Testen so besonders effektiv macht ist die Klasse „Assert“, sie enthält mehrere Funktionen zum Vergleichen von Werten. Zum Beispiel: “Assert.AreEqual()“

Diese Funktionen entscheiden letzten Endes ob die Tests erfolgreich oder fehlerhaft sind.

 

 

Die anderen Tests nach der selben Technik:

[TestMethod()]
public void SubTest()
{
// Arrange
double expected = 10;

// Act
CalculatorUnitTesting calc = new CalculatorUnitTesting();
double resultSUB = calc.Sub(14, 4);

// Assert
Assert.AreEqual(expected, resultSUB);
}

[TestMethod()]
public void MulTest()
{
// Arrange
double expected = 10;

// Act
CalculatorUnitTesting calc = new CalculatorUnitTesting();
double resultMUL = calc.Mul(2, 5);

// Assert
Assert.AreEqual(expected, resultMUL);
}

[TestMethod()]
public void DivTest()
{
// Arrange
double expected = 10;

// Act
CalculatorUnitTesting calc = new CalculatorUnitTesting();
double resultDIV = calc.Div(70, 7);

// Assert
Assert.AreEqual(expected, resultDIV);
}

UNITTESTING DOWNLOAD

Download