Programmieren lernen | Java Hamster

Java Hamster | Logo

Programmieren spielerisch lernen mit Java Hamster

Steuere einen virtuellen Hamster in einer virtuellen Landschaft und lass ihn unterschiedliche Aufgaben lösen! Das Java Hamster Modell bietet eine gute Einführung in das Coding und ist daher hervorrgagend für Programmieranfänger geeignet. Das Niveau kann individuell angepasst werden, indem du mehr Funktionen integrierst. Grundsätzlich ist das Modell sprachenunabhängig, orientiert sich jedoch, wie der Name sagt, an Java.

Installation:

Die Installation des Java Hamsters ist einfach. Alles, was du dafür benötigst, ist ein JAVA SE JDK sowie den Hamster Simulator. Für absolute Neueinsteiger bietet sich der "Hamster-Simulator-Light" an.

Die Links zum Download findest du hier.

Hast du die Dateien heruntergeladen, musst du diese nur noch installieren bzw. extrahieren und schon kann es losgehen.

Funktionsweise des Modells:

Hast du den Java Hamster geöffnet, siehst du nun den Editor und Simulator. Öffne zusätzlich die 3D-Simulation via das Editor Dialogfenster -> Fenster -> 3D-Simulation für eine noch bessere Darstellung deines Hamsters und der Aktivitäten, die er ausführen soll. 

Im Simulation-Fenster kannst du nun deinen Hamster beliebig platzieren und seine Ausrichtung mithilfe des blauen Pfeils verändern. Die Kachel, für die du dich entscheidest, ist der Ausgangspunkt des Hamsters für die darauffolgenden Aktionen. Setze eine Mauer, durch die sich der Hamster bewegen soll und streue Körner aus, damit er diese sammeln kann. Desto kreativer du wirst, desto interessanter wird deine Programmieraufgabe.

Bist du zufrieden mit deiner Simulation? Dann kann das Coding im Editor beginnen!

Java Hamster | Simulation

Wie erstelle ich ein Java Hamster Programm?

Hierfür ist der Editor dein bester Freund. Er ermöglicht es dir Hamster-Programme zu erstellen, ändern, speichern und laden.

Java Hamster | Neues Programm erstellen Um ein neues Programm zu erstellen, klicke auf das Papierblatt. Bestätige den Typ "imperatives Java-Programm" mit OK.
Möchtest du dich anfangs noch keine eigenen Codes schreiben? Dann empfehlen wir dir mit dem Scratch-Programm zu beginnen, um mit blockbasiertem Programmieren und der Drag-and-Drop Funktion erste Aktionen für den Hamster herbeizuführen. 
Java Hamster | Programm speichern Speichere anschließend das Programm.
Java Hamster | Programm und Territorium speichern Wähle dieses Symbol, wenn du auch gleich das im Simulator erstellte Territorium mitspeichern möchtest.

Java Hamster | Editor

Was sind die wichtigsten Funktionen?

vor(); springe 1 Feld nach vorne

linksUm(); Drehung um 90° nach links

nimm(); 1 Korn vom aktuellen Feld aufnehmen

gib(); 1 Korn auf aktuelles Feld ablegen


Hast du im Simulator bereits ein Szenario für deinen Hamster vorbereitet, kannst du mit diesen grundlegenden Funktionen erste Tests im Editor-Fenster erstellen.

Beispiel:

Programmiername: Hamster1

Void main() {

vor();

nimm();

linksUm();

vor();

nimm();

}

Java Hamster | Beispiel Grundfunktionen im Editor-Fenster
Java Hamster | Beispiel einer Simulation

Klicke anschließend auf Programm kompilieren (übersetzen) und ausführen.

Solltest du Fehler gemacht oder Funktionen verwendet haben, die das Programm nicht erkennen kann, wird dir dies dank der Kompilierung angezeigt, sodass du den Code rasch korrigieren kannst.

Neue Befehle hinzufügen:
Wie du bestimmt nach den ersten Versuchen bemerkt hast, sind die Grundbefehle nicht ausreichend, um richtig coole Aktionen auszuführen. Keine Sorge, du kannst diese in wenigen Schritten selbst erweitern! Wirf dazu einen Blick auf das vom Java Hamster Modell bereitgestellte Benutzerhandbuch.


Viel Spaß beim Hamstern!

Weitere Programmier-Tipps