Programmieren lernen | Snap!

Snap! Logo

Snap! - Blockbasiert Programmieren

Hast du bereits etwas Erfahrung mit blockbasiertem Programmieren gesammelt (z.B. mit Scratch), fühlst dich aber noch nicht ganz bereit, um mit textbasiertem Coding loszulegen? Dann ist Snap! vielleicht genau das richtige Programm für dich. Es führt dich langsam an die Coding-Welt heran, gibt dir mehr Programmierfreiheiten und lässt dich dennoch schnell Programmiererfolge erzielen. Es erlaubt dir Konzepte kennenzulernen, Probleme zu lösen und kreative Produkte zu erstellen. Dies sind auch wesentliche Punkte in einer Programmierer-Karriere.

Diese Open-Source Programmiersprache läuft als JavaScript-Anwendung. Alles, was du dafür benötigst, ist ein browserfähiger Computer oder Laptop. Für das Smartphone wurde Snap! bislang nicht optimiert.

Ein wesentlicher Unterschied zu Scratch ist, dass in Snap! sogar eigene Prozeduren, Funktionen, Unterprogramme definiert werden können. Auch dafür kannst du einfach Blöcke zusammenfügen und brauchst keine zusätzlichen Programmierkenntnisse . Dadurch kannst du dein Projekt noch individueller gestalten.

Bevor du mit Snap! startest, solltest du zuerst die gewünschte Sprache auswählen. Dies lässt sich in den Einstellungen (Rad-Symbol in der Navigationsleiste) unter "Languages" ändern. Hier kannst du auch ein anderes Design aussuchen und weitere Anpassungen vornehmen. Möchtest du neue Objekte erstellen, so kannst du dies ganz einfach in der Navigation oberhalb der Programmierfläche tun. Mache dich auch  mit der Suchfunktion, dargestellt als Tastatur, vertraut. So findest du schnell die gewünschten Blöcke, die du für dein Projekt brauchst.

Snap! | Kostüme (Avatare) und Hintergründe auswählen
Snap! Suchfunktion für Blöcke

Wie erstelle ich einen Block in Snap!

Überlege dir, wofür du die Funktion benötigen könntest und was diese genau machen soll. Hast du eine erste Vorstellung davon, kannst du direkt starten und einen ersten Entwurf anfertigen.

Wir zeigen dir dies anhand dem Beispiel eines Quadrats
Dazu haben wir im Blockeditor die erforderlichen Schritte für die Darstellung eines Quadrats hinzugefügt. Anschließend testen wir unsere neue Funktion anhand eines kleinen Beispiels. 
Wirf einen Blick auf das Video:

Für eine Starthilfe ist gesorgt: Wirf einen Blick auf folgendes Manual, erstellt von Snap!. Bitte beachte, dieses ist auf Englisch verfasst. Bist du zufrieden mit deinem Projekt, dann kannst du dies auch exportieren.

Weitere Beispiele und Aufgaben findest du hier.

Weitere Programmier-Tipps