Einführung


Teachable Machine ist eine Website von Google, wo du ganz einfach mit Machine-Learning experimentieren kannst. Es bietet dir eine Grafische Oberfläche und verschiedene Vorlage-Projekte, wo du mit nur ein paar Klicks ein Projekt erstellen und ein Modell trainieren kannst.

In diesem Tutorial werden wir einem Programm beibringen, Katzen und Pandas erkennen zu können. Du kannst das Endergebnis unseres Projekts hier ausprobieren.

Los geht's!


Machine Learning-Algorithmen sind Programme, welche die Fähigkeit besitzen zu Lernen. In diesem Tutorial lernst du, wie du einen Computer trainieren kannst, sodass er auf verschiedenen Bildern erkennen kann, welches Tier darauf abgebildet ist.

Projekt erstellen

Gehe zuerst auf die Website teachablemachine.withgoogle.com. Klicke dort auf "Erste Schritte" oder klicke direkt hier. Wähle nun das "Bildprojekt" aus.

Wähle nun im darauffolgenden Dialogfenster "Modell mit Standardbildern".

Modell vorbereiten

Nun hast du ein Bild-Projekt erstellt. 

Links findest du deine Klassen. Eine Klasse ist das mit dem du deine Maschine trainieren willst und bezieht sich immer auf einen Typ von etwas. Wir wollen, dass unsere Maschine Katzen und Pandas unterscheiden kann. Benenne also die erste Klasse zum Beispiel "Katze" und die Zweite "Panda".

Nun brauchen wir Bilder von Katzen und Pandas. Gehe hierzu zum Beispiel auf Unsplash oder Pexels und lade dir etwa 10 Fotos pro Tier herunter.

Jetzt kannst du die Bilder mit dem "Hochladen" Button deiner Maschine geben.

Hinweis

Du kannst beliebig viele Klassen hinzufügen, dann kann die Maschine auch diese Arten erkennen.

Achtung

Um das beste Ergebnis zu bekommen achte darauf, dass deine Klassen sich genug unterscheiden.

Modell trainieren

Wenn du alle deine Klassen mit Bildern versorgt hast, können wir das Modell trainieren. Klicke hierzu einfach auf den "Modell trainieren" Button in der mittleren Spalte.

Nun wird das Modell anhand von den Bildern trainiert, das bedeutet die Maschine lernt, wie Katzen aussehen und wie Pandas aussehen, sodass es später bei anderen Bildern erkennen kann, um was es sich hierbei handelt.

Modell testen

Wenn dein Modell fertig trainiert ist können wir es testen. Du kannst hierzu in der rechten Spalte die Eingabe auswählen - entweder Webcam oder Datei. Wenn du ein Haustier und eine Kamera hast, kannst du dein Haustier vor die Kamera halten und sehen, ob dein Modell dein Haustier richtig erkennt.

Wenn du kein Haustier oder keine Kamera hast kannst du einfach auf "Datei" umstellen und Bilder hochladen.

Hinweis

Um sicherzustellen, dass dein Modell wirklich gelernt hat solltest du Bilder verwenden, welche du nicht zum Trainieren genutzt hast, also lade dir ein paar neue Bilder herunter und probier' es gleich mal aus!

Wie du siehst, erkennt unser Modell die Katze und den Panda. Ich habe auch ein Bild von einem Hund hochgeladen, um zu sehen, was die Maschine denkt - unser Modell ist sich hier nicht sicher, denn es glaubt zu 56%, dass dieser Hund eine Katze ist und zu 44%, dass es ein Panda ist. 

Das liegt daran, dass unser Modell gar nicht weiß, was ein Hund überhaupt ist - denn es kennt nur Pandas und Katzen

Würden wir eine neue Klasse für Hunde machen und das Modell erneut trainieren, würde es den Hund wahrscheinlich erkennen können.

Du kannst unser Modell hier selber ausprobieren.

Du willst mit C# programmieren?

Klicke hier

Exportieren und Teilen

Wenn du deine Kreation deinen Freuden zeigen willst oder du Erfahrung mit JavaScript hast und etwas experimentieren willst, kannst du auf "Modell exportieren" klicken.

Im darauffolgenden Dialogfenster kannst du mit den Reitern die Programmiersprache/das Framework wählen. Um dein Projekt deinen Freunden zu schicken, wähle "Tensorflow.js" und "Hochladen (Link zum Freigeben)" aus und klicke auf "Mein Modell hochladen".

Nun hast du darunter den Link zu deinem Modell, welchen du an deine Freunde schicken kannst.

Wenn du dein Modell zur weiteren Bearbeitung herunterladen willst wähle einfach einen Reiter aus, passe gegebenenfalls die Optionen an und klicke auf "Mein Modell herunterladen".

Über Digital Dojo

Das Digital Dojo ist der virtuelle Übungsraum von COUNT IT.

Angehende Programmierer*innen, Code-Neulinge, Wiedereinsteiger*innen und Fortgeschrittene finden hier das nötige Rüstzeug für ihre Karriere.

Du möchtest deine Lehre bei COUNT IT starten? Dann bist du hier richtig - besiege deine Gegner im Dojo Game und sichere dir deine Lehrstelle!

Inspire your career.

Newsletter abonnieren

Der COUNT IT Newsletter liefert viermal jährlich interessante Neuigkeiten über das Unternehmen. Gleich anfordern!